#19

Auf dem Rückweg vom Baum zum Auto höre ich ein Klimpern in meiner Hosentasche, das da nicht hingehört. Zwei Sekunden später baumelt ein großer Metallriegel…

#18

Als wir bei unserer dirndltragenden Wirtin die Rechnung für die letzten Tage begleichen wollen, kommt sie doch noch, diese Frage. Nicht von der Wirtin selbst,…

#17

Wir mussten an diesem Hof anhalten um Zirben-Schnaps zu kaufen, weil es den im Laden nicht gibt. Ich konnte nicht ahnen, dass wir zwei Minuten,…

#16

Ich lerne, dass man aus Kiefernzapfen und Korn Zirbenschnaps destillieren kann, der sehr besoffen macht. Körperlich, aber auch seelisch, weil niemals etwas befriedigender nach Wald…

#15

Ich werde wach, weil mein Mann meinen Namen ruft. Aber er liegt nicht neben mir sondern steht unten vorm Balkon. Der Morgen dämmert, ich stolpere…

#14

Vorhin musste ich rechts ranfahren, weil die Scheibenwischer für die Abwehr von fließendem Wasser eben nicht gemacht sind. Jetzt schwimme ich nackt im Wolfgangsee und…

#12

Obwohl wir tapfer und auch überzeugend Sommerurlaub performen, lässt sich der Herbst spätestens dann nicht mehr leugnen, als sich ein Blatt von der Eiche unter…

#11

Ich bestelle zweimal Salzburger Nockerln aber die Kellnerin verkündet frech, uns nur eine Portion zu bringen. Als sie das Mittelgebirge aus gebackenem Eischnee auf unseren…

#10

Die unausgesprochene Wette zwischen mir und dem puppenhaften Silbermann vorm Salzburger Mirabellengarten lautet: Er schafft es nicht, solange stillzustehen, bis ich meine Zigarette aufgeraucht habe.…

#9

Die Wirtin behauptet, gegen die schmerzenden Beine meines Mannes hätte sie eine Salbe. Die heißt Dolo-Bene, was mich als Sachsen sehr amüsiert.