#27

Es sieht wie ein normaler Montagmorgen aus, weil ich das tue, was ich jeden Montagmorgen tue. Ich stehe zu früh auf, bewege mich zu langsam…

#26

Wenn Kinder fragen, ob sie meine Hündin streicheln dürfen, sage ich nein und frage zurück, ob sie sich selbst von Wildfremden streicheln lassen würden. Klar…

#25

Die aufgehende Sonne und der schwindende Nebel spielen goldener Morgen, aber der Bass aus dem Club am Fuß der Brücke grätscht dazwischen und spielt Nacht.…

#24

Als der Standortleiter in den Saal fragt: „Und, wie ist die Stimmung?“ und einige Sekunden lang niemand antwortet, rufe ich „Gibt es noch Sekt?“ Weil…

#23

Ich steige aus der Dusche und greife nach seinem Handtuch, aber es ist eine Enttäuschung. Ebenso wie ich nach diesem sonderbaren Pfefferminzduschgel rieche, roch er…

#22

Sie nennen es See, aber in Wirklichkeit ist es eine Narbe. Das Loch, das nach dem Wegbaggern von Dörfern blieb, wurde mit Wasser gefüllt: fertig…

#21

Ich rede mir ein zu Schreiben, während ich in Wirklichkeit im Internet surfe. In sieben Tagen soll ich einen Text veröffentlichen, von dem es augenblicklich…

#20

Der Parkplatz am Seeufer ist weit und ich wundere mich über dieses einzelne, schlechht geparkte Auto an dessen Rand. Aber weil ich ins Gespräch vertieft…

#19

Auf dem Rückweg vom Baum zum Auto höre ich ein Klimpern in meiner Hosentasche, das da nicht hingehört. Zwei Sekunden später baumelt ein großer Metallriegel…

#18

Als wir bei unserer dirndltragenden Wirtin die Rechnung für die letzten Tage begleichen wollen, kommt sie doch noch, diese Frage. Nicht von der Wirtin selbst,…